Telefon
Home > Telefon > Lifttelefon

Lifttelefon

Anmeldung Lifttelefon

 Firma

 Ansprechpartner

Anschlussadresse

PLZ / Ort

E-Mail-Adresse

Telefonnummer

 UID-Nr.

 Firmenbuchnr.

Rechnungssadresse (falls abweichend)

Anschlussadresse

PLZ / Ort

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass Telefonwählgeräte bei Thyssen Liftanlagen sowie Brandmeldeanlagen (Infranet) von ASAK nicht unterstützt
werden.

Das Vertragsverhältnis über das angeführte Produkt mit der ASAK Kabelmedien GmbH (nachfolgend „ASAK“) kommt zustande zu den Bedingungen dieses Vertragsformulars, den aktuellen AGB
BUSINESS ASAK und dem aktuellen Tarifblatt INTERNET BUSINESS sowie Tarifblatt TELEFON
der ASAK, welche integrierende Vertragsbestandteile sind. Die allgemeinen Produkt- und
Leistungsmerkmale, sowie die Gesprächsgebühren entnehmen Sie den aktuellen Tarifblättern.
AGB und Tarifblätter sind abrufbar unter www.asak.at oder bei ASAK erhältlich.

Alle Tarife in EUR inkl. USt.

Produkt

€ 13,90/Monat – Lifttelefon

Einmalkosten
€ 79,90/einmalig – Installation (Installation des Kabelmodems durch einen Servicetechniker)
€ 39,90/einmalig – Aktivierungsgebühr

Mindestvertragslaufzeit

24 Monate € 0,00
12 Monate € 79,90/einmalig
Sofern nichts anderes angekreuzt wurde, gelten 24 Monate Mindestvertragsdauer als vereinbart.

Mandatsvereinbarung

Ich ermächtige/ Wir ermächtigen die ASAK Kabelmedien GmbH Zahlungen von meinem/unserem Konto mittels SEPA (Single Euro Payments Area) – Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein/ unser Kreditinstitut an, die von der ASAK Kabelmedien GmbH auf mein/ unser Konto gezogenen SEPA – Lastschriften einzulösen. Ich kann/ Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/
unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

 IBAN

Creditor ID AT54ZZZ00000032526, Zahlungsart ist wiederkehrender Einzug

Gültig ab 13.01.2020
Alle Tarife in EUR inkl. USt., Änderungen vorbehalten. Die Gebühren sind im Voraus fällig. ASAK ist
berechtigt, die laufenden Gebühren ausschließlich per Bankeinzug durchzuführen.

Allgemeines
Voraussetzung für die Nutzung der von ASAK angebotenen Business-Dienste ist die technische Realisierbarkeit im rückwegtauglich ausgebauten Versorgungsgebiet der ASAK.

Zahlung
Die Entgelte sind binnen 8 Tagen nach Rechnungserhalt zu begleichen, sofern kein aktiver Einzug erfolgt oder nichts anderes geregelt wurde. Verzugszinsen, Mahnspesen und sonstige Kosten sind im Tarifblatt geregelt.

Mindestvertragsdauer und Kündigungsfrist
Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann nach Ablauf der oben ausgewählten Mindestvertragsdauer oder nach Ablauf eines allfälligen vereinbarten Kündigungsverzichts unter
Einhaltung der in den oben angeführten AGB vereinbarten Kündigungsfrist mit Wirkung zu dem
in den AGB vereinbarten Kündigungsterminen schriftlich aufgelöst werden.

Anschlusspunkt
Ich bin Eigentümer Mieter  des Anschlussobjektes. Als Eigentümer gestatte ich die unentgeltliche Einräumung der Leitungsrechte gemäß § 5 Abs 4 Telekommunikationsgesetz und Weiterleitung zu benachbarten Objekten.

AGB

Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und bestätige diese hiermit.

 

 Ort, Datum

________________________________  Unterschrift des Kunden